Routine und das Gegengift

Es war ein Tag wie jeder andere, als Jesus die Schriften in der Synagoge vorlas, die an jedem Gottesdienst gelesen werden. Ein Bibeltext, eine Auslegung, die allen ein zustimmendes Nicken abrang. Bei Einigen war die Ermüdung von den Anstrengungen des Vortags deutlich erkennbar, doch plötzlich entgleisten ihre Gesichtszüge, jemand durchbrach ihre Routine. Jesus bekannte in aller Demut, dass eine Prophezeiung des alten Propheten Jesaja genau heute ihre Erfüllung fände. Sie müssten nur von ihrem Sitzplatz aufschauen und ihn ansehen, er wäre die Erfüllung dieser Prophetie.

In weniger als einer Minute stieg der Ruhepuls der Zuhörer von `normal´ auf `höchste Erregung´ – Jesus durchbrach furchtbar die Routine und den Gottesdienstablauf der Kirchgänger seines Heimatdorfes.
„Heute wurde diese Prophetie vor euren Augen erfüllt – aber für euch hat sie keinerlei Bedeutung, weil ihr nicht erkennt, dass jemand aus eurer eigenen Heimatstadt Gottes Botschaft verkündigt. „Routine und das Gegengift“ weiterlesen

Talentierte und Ungeschickte

Wer was kann wird was.                                                            Lesezeit 4 min
Wer nix kann wird nix.
Er findet keinen Beruf, bleibt unfähig, arbeitslos, hilfsbedürftig, vom Schicksal ausgestattet mit 2 linken Händen, ungeschickt, mißgeschickt, unvergnügt.

Wer geschickt ist in seiner Tätigkeit, den beachtet man und er wird auch bald befördert, aber der Ungeschickte findet keine Zufriedenheit bei seinem Job, jeder, der ihn sieht, schüttelt insgeheim den Kopf und fragt sich, ob dieser Mensch nicht doch lieber etwas anderes oder vielleicht lieber gar nichts machen sollte?
Macht es ihm denn überhaupt Spaß?
Wenn es ihm Spaß macht, müsste ihm die Arbeit doch leichter von der Hand gehen!

Der Uhrmacher, der die Uhr zerstört bei der Reparatur, der Glockengießer, dem die Bronze zerspringt, der Betonbauer, der Risse im frischen Beton hat, der Maurer, der windschief und versetzt neben der geplanten Sollstelle mauert, der Kaufmann, der das Kassenbuch wieder neu schreibt, der Unternehmer, der ein hohes Minus erwirtschaftet, der Pastor, der keine Schäfchen mehr hat.

Ist Gott auch so erfolglos?
Oder – ist Gott erfolgreich? Und reich? Alles klappt auf Anhieb?  „Talentierte und Ungeschickte“ weiterlesen

Wer kommt in die Hölle?

…das entscheidet Gott, der Macht hat, Menschen in der Hölle zu verderben.  Jesus warnte die religiösen Leiter, er nannte sie Heuchler, blinde Blindenführer, Hindernisse für Menschen, die gottesfürchtig leben wollten.

Blinde Blindenleiter gehen selbst irre und führen die Nachfolgenden denselben Weg. Sie betonen gerne Unwichtigkeiten, wollen angesehen sein, aber kümmern sich nicht um die Reinigung des inneren Menschen, der durch Habsucht, Hass, Neid und Ehebruch etc. verunreinigt wird. Das ist bis heute so.
Gleichgültige Menschen sagen: …wegen mir hätte Jesus nicht am Kreuz sterben müssen!

Gottes Anspruch an seine Menschen ist: Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was Gott von dir fordert: Liebe üben und demütig leben vor Gott.

„Sollte Gott das wirklich gesagt haben? – nein er hat das nicht so gemeint…“ sagen manche, augenzwinkernd torkelt der Mensch in die Falle.

Jesus warnte die Reichen:   „Wer kommt in die Hölle?“ weiterlesen