Schlagwort: Raum zur Umkehr

  • Bekehrung

    Bekehrung ist das klassisch verwendete Wort für Nachdenken, Mitdenken und Umkehr. Umkehr infolge von Einsicht. Einsicht als Folge der Reue. Reue infolge der Bekehrungspredigt. Nun ist die klassische Bekehrungspredigt die lautstarke Predigt, die dir irgendwann nach zwei Dritteln die Bibel auf den verhärteten Kopf knallt, um dich umkehrwillig zu gestalten (Ironie aus). Jedenfalls meine ich, […]

  • Wie werde ich Christ – Schnellanleitung für Menschen mit kurzer Restlebenszeit

    Wie werde ich Christ – Schnellanleitung für Menschen mit kurzer Restlebenszeit

    Wie werde ich Christ? Aufgrund ungünstiger verketteter Umstände im Angesicht der ungünstigen Lage, dass Sie voraussichtlich nicht mehr lange leben werden – dieser Satz trifft übrigens auf die meisten Menschen zu – die Ärzte haben den Daumen gesenkt und ihnen ist klar, dass Sie dem Tod ins Auge sehen, es stellt sich nur die Frage, […]

  • Man kehrt nicht an einem Tag um

    Man kehrt nicht an einem Tag um

    Man kehrt nicht an einem Tag um, sondern hat schon länger darüber nachgedacht, Sachen bezweifelt, andere Gedanken erwägt, abgewägt und schließlich erkannt, ja das ist richtig! Eine Entscheidung trifft man selten an einem Tag, sondern es ist eine vorangegangene Kette von Erlebnissen und neuer Erkenntnis, die jemanden schließlich auf den Boden der Tatsache bringt: Ich […]

  • Kehrt um – …du bringst uns doch wieder deine Negativbotschaft

    Kehrt um – …du bringst uns doch wieder deine Negativbotschaft

    Kehrt um! Was hast du uns wieder zu sagen? Was ist es diesmal? Sag an! Du bringst uns doch wieder irgend eine Negativbotschaft, wir wollen´s nicht mehr hören. Es ist genug, bitteschön, nimm draußen Platz. Erzähl deine Botschaft irgend einem Anderen. Wir haben genug davon gehört, von deinem Gott. Deine Botschaften widersprechen den Botschaften, die […]

  • Dein Umweg

    Dein Umweg

    Du wusstest nicht, dass die Strecke für PKW gesperrt ist. Auf google maps war sie als durchgängige Straße eingezeichnet. Du hast dann umgedreht und dir eine Ersatzstrecke gesucht. Es wurde ein viel größerer Umweg, als du eigentlich gedacht hattest, weil du dem Gewirr von Sackgassen und Anliegerstraßen ausweichen musstest. Schließlich kamst du mit 2 km […]

  • Der mainstream und die Einsamkeit des Petrus

    Der mainstream und die Einsamkeit des Petrus

    Der mainstream und die Einsamkeit des Petrus Die Menge hatte sich auf dem Platz versammelt. Einmal im Jahr wurde ein Verbrecher nach dem Wunsch des Volkes freigelassen. Das Volk wurde befragt, “wollt ihr, dass Barabbas freigelassen wird oder Jesus?” Sie hatten Jesus wie einen Verbrecher festgenommen, weil er Gott als seinen Vater bezeichnet hatte. Er […]

  • Routine und das Gegengift

    Routine und das Gegengift

    Es war ein Tag wie jeder andere, als Jesus die Schriften in der Synagoge vorlas, die an jedem Gottesdienst gelesen werden. Ein Bibeltext, eine Auslegung, die allen ein zustimmendes Nicken abrang. Bei Einigen war die Ermüdung von den Anstrengungen des Vortags deutlich erkennbar, doch plötzlich entgleisten ihre Gesichtszüge, jemand durchbrach ihre Routine. Jesus bekannte in […]

  • die verschlossene Tür eines Abgeurteilten

    die verschlossene Tür eines Abgeurteilten

    Irgendwann hörtest du, wie die Tür hinter dir zuschlug, du drehtest dich um und es war dunkel – vor dir auch nichts Besonderes. Die Tür war zu, alles was du jetzt hattest, war der Weg eines Abgeurteilten, eines Verurteilten. Da dir keine andere Wahl blieb, gingst du, wohin der Weg dich führen sollte. Die Erde […]

  • Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen

    Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen

    Paulus lehrt glasklar, dass jeder, der arbeiten kann, das auch tun soll, dass jeder “sein eigenes Brot isst”. Es soll nicht jemand fremder Leute Brot essen, sondern sein eigenes Brot.   Lesezeit 3min   Paulus zielt auf Menschen, die arbeiten können, aber nicht arbeiten wollen. Solche soll man ermahnen, im Extremfall sogar „markieren“, dass sie ihren […]

  • Das Evangelium ist heiß!

    Das Evangelium ist heiß!

    Nicht kalt oder lauwarm, sondern heiß! Es wird direkt heiß serviert. Lesezeit 3min   Das Evangelium Gottes ist keine Sache für Historiker, Romantiker oder Verklärer – das Evangelium muß direkt und kochend heiß aufgetischt werden. Lauwarm oder abgekühlt ist es nicht mehr das Evangelium, sondern nur noch ein Abklatsch, eine vielleicht für Geschichtsforscher interessante erbauliche Erinnerung […]

  • Die Kunst der Umkehr

    Die Kunst der Umkehr

    Umkehr: Es ist das Allereinfachste und doch essentiell. Kein Mensch kann die Wichtigkeit verleugnen,  Lesezeit 3min  jedes Tier lernt durch trial und error, hinfallen, aufstehen, noch einmal probieren. Was bringt mich wirklich ans Ziel, wie verläuft das Leben gut und befriedigend für mich und meine Nachbarn? Dabei gibt es ein Haupt-Hauptwort, das die unbedingte Hilfe […]