Kategorien
2021

An den Rand gedrängt

„Bei so vielen Menschen kann man den Überblick verlieren….“, denkst du, um dich kümmert sich keiner und keiner weiß, dass du überhaupt da bist. Ob du da bist oder nicht, macht das überhaupt irgendeinen Unterschied? Das sind die Fragen, die dich bewegen und die mich auch traurig machen: Ich bin bei dir und ich bin mit dir, und ich bin nur ein Mensch!

Gott selbst ist jetzt da, hier seine Worte:

„Wehe euch, die ihr jetzt satt seid; denn ihr werdet hungern. Weh euch, die ihr jetzt lacht; denn ihr werdet weinen und klagen....  Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen und euch ausstoßen und schmähen und verwerfen euren Namen als böse um des Menschensohnes willen. Freut euch an jenem Tage und tanzt....(Lutherbibel 2017)

Obwohl du alleine bist, komplett alleine, auch zu Weihnachten alleine, sag ich dir, du bist nicht allein, weil: Es geht nicht nur dir so. Einige sind tatsächlich komplett vergessen, hinten runtergefallen:

„Ich hab dir alle meine Söhne gezeigt, die in Frage kämen, zum König gewählt zu werden, du hast sie alle gesehen, Samuel, da ist nur noch einer, der ist draußen auf dem Feld und macht das, zu was wir ihn berufen haben, was von den anderen keiner machen wollte. Er ist da draußen.“

(hier)
alleine

Samuel wird unruhig, „Er ist es, bringt ihn schnell her.“

Holt ihn schnell.

David war allein draußen und machte seine Verse, Melodien, Lieder, die damals nur er und Gott kannte, sonst niemand. Nur du und Gott, Gott und du, sonst niemand, niemand.

Keiner.

Holt ihn schnell her, wir werden uns nicht mehr hinsetzen, bis er hier eintrifft.

Wohlan nun ihr Reichen, jammert und heult über das Elend, das über euch kommen wird. Das Schreien der Arbeiter, deren Lohn ihr vorenthalten habt, ist vor den Herrn Zebaoth gekommen.    (hier)

Manche sind zu Hause alleine, sie zählen zu meinen Schwestern und Brüdern, sie glauben an denselben Herrn Jesus Christus wie ich. Sie sind dennoch alleine, sie gehen nicht in irgendeine Gemeinde, weil — es tut mir leid es zu sagen — sie dort keine Gemeinschaft finden.

Kategorien
2021

Billy Graham Englisch – Deutsch – Pro Christ – 5. Abend –21.03.1993

Wenn Sie hier klicken oder auf den Pfeil-Button unten im Bild werden Sie zu youtube weitergeleitet wo Sie die Pro-Christ- Veranstaltung vom letzten, dem 5. Abend – Sonntag 21.03.1993 – sehen und hören können. Es werden Daten übertragen, nähere Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

Billy Graham Englisch - Deutsch - Pro Christ 5. Abend – 21.03.1993
Kategorien
2021

Mit Jesus in der B-Klasse

statt in der Bundesliga. Sie wollen Bundesliga spielen, sich voll austrainieren und höchste Leistung bringen, technisch feine Pässe, ein Dribbling mit Übersteiger, Körpertäuschung und vorbei am Gegner. Die Überlegenheit ist offensichtlich, das Training macht sich bemerkbar, ein Spielzug greift in den anderen, die Mannschaft liefert ein bewundernswertes Kombinationsspiel ab. Schlußendlich belohnt sie sich selbst, sie darf sich feiern.

Einige haben sich für Jesus entschieden – ich weiß nicht, ob Gott sie gerufen hat – und sie sind ein echter Gewinn für jede Gemeinde, Gott kann froh sein, dass er sie hat. Teamplayer, wunderbare Menschen: Freundlich, freudig, attraktiv, liebevoll, christlich vom Scheitel bis in die äußersten Zehenspitzen. Christen erkennt man am leuchtenden Gesicht – manche vertreten diese Theorie wirklich – einen Christen erkennst du schon von weitem, weil er ja so strahlt. Bitteschön alles hat seinen Platz und ich freue mich darüber, dass du dich so freust.

Du bringst also dein Konglomerat an Gaben mit, eigentlich ein Hochbegabter, musisch ausgebildet, rhetorisch überzeugend, charakterlich, charismatisch und seit du Christ bist, ist es wie das I-Tüpfelchen, das bei dir noch obendrauf gekommen ist. Jetzt hast du wenigstens einen Sinn in deinem Leben. Jetzt weißt du, wofür du das Gute tust, das du tust, wenn du es tust.

Kategorien
2021

Es gibt keine Erlösung ohne Umkehr

Die Eisenkette hängt am Fußgelenk und verlangsamt den Lauf doch beträchtlich. Nach Jahren der Gewöhnung erscheint der Gang deutlich erschwert, der untere Kettenring hat beim Laufen immer etwas Spiel, hat sich in die Haut hineinvertieft wie auch die Riefen im überalterten Gesicht. Die Wissenschaft spricht von chronischer Malträtis personalis, deren Ursache noch zu erforschen ist, aus medizinischer Sicht gibt es nur Linderung – Betäubungsmedikamente. Der Mensch lebt noch, aber einiges an Beweglichkeit ist doch schon auch vorbei. Würde sich Einer runterbücken und ihm den Kettenring vom Bein abflexen, ohne dabei ins Bein hineinzugeraten, für diesen – ich muss leider sagen – jungen – Mann wäre das die Erlösung.

Aber nicht, wenn man lächelnd durchs Leben gleitet, die Karriere einem durch Charisma zuflutscht, Frau, Kinder, Abenteuer, Geld, Ansehen, 1. Haus, 2. Haus. Wir haben es mit viel Arbeit zu einem guten Mittelstand gebracht. Mit ehrlicher – unserer Hände – Arbeit. Die Frau streicht dem Mann den Staub von der Schulter, er schüttelt sich, ein bisschen staubt es auch aus dem Gehirn. Mit unserem Wirken haben wir doch einiges geschafft, er lehnt sich zufrieden zurück in den stressfreien Sessel, dessen Lehne knackt.

Nachts die Schlafprobleme, die Tochter lebt ein anderes Leben als wir. Die ganze Welt scheint sich momentan zu ändern, dabei haben wir ihnen so gute Ziele vorgegeben, worauf es ankommt, sich stetig zu mühen und die Dinge nach vorne zu bringen. Wenn man etwas schafft, kann man etwas erreichen und man kann sich ein ansehnliches Polster erschaffen. Das ist unsere Erlösung – nebst der Impfung, die wir empfangen haben wie ein Sakrament.

Kategorien
2021

Ein kratertiefes Loch

Er war die Straße entlanggelaufen auf dem Weg zwischen zwei belanglosen Tätigkeiten, die er zu erledigen hatte, als sich plötzlich in ihm ein Loch auftat, es kam mit einem Schlag – er war dem Weinen nah. Irgendwas schluchzte in ihm drin. Betroffen über sein eigenes Befinden, ob das jetzt die Vorstufen der Überlastung, des BurnOuts sind oder stimmt etwas nicht?
Ein kratertiefes Loch und ein tiefer Schmerz.

Trauer, Mitleid, grundlose Traurigkeit aus dem Nichts, einfach so ein Geschehen, plötzlich ist es da.

Er forschte in sich hinein, überlegte, was es sein könnte, worum geht es? Man kann solche Dinge auch einfach übergehen und zum Alltag oder zur Flasche Bier greifen, zur Unterhaltung mit Ernst Mosch übergehen – oder zu einem schnellen fitten Redner, der so schön herrlich hipp motiviert rüberkommt, der alle Welt zu seinem Charisma bekehren will.

Woher kommt das Loch?

Er bekam dann sehr schnell eine Idee davon: das Loch tritt ein, wenn absolut Banales mit dem Heiligsten, mit dem Höchsten, mit Gott selbst gleichgestellt wird. Oder anders ausgedrückt: wenn Gott, der Heilige mit irgendeinem Waschmittel, einer Versicherung oder sonst irgendeinem idiotischen Müll unserer kurzlebigen Gesellschaft gleichgestellt wird, wenn irgendeiner auf die Idee kommt, er könnte Gott gendern oder er könnte Gott auf seine flachen Witze herabziehen – es ist nicht so, dass Gott es nicht aushält – aber diese Gleichsetzung Gottes mit Banalem verursachte bei ihm diesen Schmerz.

Kategorien
2021

die Flut und die Schuld des Menschen

Wer ist denn nun schuld an der Flutkatastrophe im Ahrtal? War es das Versagen des Katastrophenschutzes, der auf die automatisierten e-mail-Warnungen des Landesamtes für Umwelt nicht reagierte? In denen ein Pegelstand von knapp 7 Meter zwischen den ganzen anderen e-mails vorhergesagt wurde? Oder vielleicht der menschengemachte (hier) Klimawandel, der neuerdings auch für Starkregenereignisse (hier) dieser Art verantwortlich gemacht wird?
Oder die persönliche Schuld der Einwohner des Ahrtals, die eine gigantische Flutwelle als Folge des Zornes Gottes über sich selbst brachten?
Waren die Einwohner des Dorfes Schuld vielleicht größere Sünder als die aus Köln, Hamburg, München oder Berlin, die sich das Desaster am Fernsehen anschauten?

Solch eine Frage beantwortete Jesus, als ein Turm umstürzte und 18 Leute unter sich begrub. Handelte es sich um eine Bausünde? Waren die Menschen, die dabei ums Leben kamen, größere Sünder, als die Überlebenden?

Jesus, was sagst du?
Bitte etwas diplomatisch, eine passende Antwort, die unser Weltbild nicht korrigiert, bitte Jesus, sag jetzt nichts hartes:

Wenn ihr nicht umkehrt, werdet ihr ganz genau so sterben wie diese. Wenn ihr nicht umkehrt, werdet ihr ganz genauso umkommen, wie diejenigen, deren Blut Pilatus verrührt hat, ihr werdet ganz genau so sterben, sagte Jesus, (hier)

Kategorien
2021

die Rettung des Planeten

..stellt sich die Frage, was kann jeder einzelne beitragen zur Rettung des Planeten? Corona hat die eigentliche Krise in den Hintergrund gedrängt, denn bei der Klimakrise geht es darum, ob und wie unsere Kinder noch auf der Erde leben können. Was hinterlassen wir ihnen, verbrannte Erde?

…deswegen müssen wir die Fragen von Friday for Future ernst nehmen, denn wir haben nur diesen einen Planeten und dessen Ressourcen sind endlich. Eine Eingrenzung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre gemäß des Pariser Klimaabkommens bedeutet eine Eingrenzung des nachindustriellen Temperaturanstiegs auf höchstens 2 Grad. Gletscher verschwinden, Permafrost taut auf, Meeresspiegel steigen an.

Einsatz für die Rettung des Planeten?

Jesus Christus sprach nicht von der Rettung des Planeten, sondern von der des Menschen. Die gottlose Seele des Menschen ist in einem verlorenen Zustand, sie braucht seine Worte: „Kehre um und glaube an mich, (hier) ich gab mein Leben für dich. Ich vergebe dir und heile dich, ich bin der Anfang und das Ende (hier), gestorben und auferstanden – Jesus Christus.“

Der Planet wird nicht gerettet werden, sondern heiß schmelzen – so die Prophetie von Petrus (hier) – stattdessen wird Gott eine neue Erde erschaffen (hier), die ohne Sonne auskommt (hier) und nicht unterkühlt sein wird.

Kategorien
2021

Ein kleines Herz verzeiht keine Fehler

“Ein kleines Herz verzeiht keine Fehler”, mit diesem Slogan bewirbt die Organisation Kinderherzen in einigen Städten ihr Engagement für herzkranke Kinder. Ich sah den Slogan in Köln – “ein kleines Herz verzeiht keine Fehler” (hier) und dachte spontan – “ein großes Herz schon.” Ein großes Herz verzeiht viele Fehler.
Das kleine Herz ist kindlich, egoistisch, auf sich selbst bezogen – nein, nicht das Kinderherz, nicht das Organ im Körper des jungen Menschen – das kleine Herz ist schnell beleidigt und fordert stete Aufmerksamkeit, sonst zieht es sich zurück. Wehe, jemand beachtet es nicht oder ein anderer wird bevorteilt, dann ist das kleine Herz schnell dauerhaft beleidigt, es verzeiht eben keinen Fehler.

Fehler werden minutiös gelistet und zur Anzeige gebracht.

Hier wird Recht gesprochen, Recht geschaffen, Recht eingerichtet, von oben nach unten getreten, von unten nach oben gesägt. Es geht darum, wer ist der Stärkere, wer gewinnt den Hahnenkampf?

Wer unter euch der erste sein will, der soll der Diener von allen sein. (hier)

Kategorien
2021

…über Charakter, Bescheidenheit, Grüppchenbildung und heilsames Vergessen in Teams.

Fußballtrainer Thomas Tuchel, wie er sich Teams vorstellt, dabei kommen die Themen Grüppchenbildung vor, abwertende Gesten, Demut, Bescheidenheit, Vergessen von Niederlagen und Vergessen von Erfolgen (!) – zusammenfassend geht es ihm um Charakter.

my summer video

Wollen Sie das Video sehen, klicken Sie einfach auf das Pfeilbild, justieren Sie auf den Anfang oder besser gleich hier https://www.youtube.com/watch?v=yt8UOkC8nVc&t=3s und Sie kommen zum Vortrag von Thomas Tuchel.

Kategorien
2021

Wozu ein Grab bewachen?

Es war eines der hoffnungslosesten Unterfangen aber sie waren nun dafür abgestellt, das Grab eines soeben verstorbenen Hingerichteten zu bewachen, nach orientalischer Art mit einer runden Steinplatte verschlossen. Es ging darum, dass die Anhänger den verstorbenen Jesus aus dem Grab befreien könnten und nachher behaupten würden, er wäre von den Toten auferstanden, wie er ja bereits zu seinen Lebzeiten angekündigt hatte.
Deswegen dieser Dienst: Tag und Nacht einen Stein bewachen mit mehreren Kollegen in Schichten. Nun hat man als Soldat so einiges gesehen und erlebt, wie Menschen geopfert und wegen geringen Vergehen dem Tod preisgegeben werden. Sterben ist sozusagen das tägliche Geschäft eines Soldaten. So gesehen ist es ein vergleichsweise ruhiger Job, ein Grab zu bewachen. Am Grab zu stehen, am Grab auf und ab zu gehen und Ausschau zu halten ob sich vielleicht irgend ein Unbefugter nähert. Es gibt schlimmere Jobs und dennoch mutet es ein wenig seltsam an, ein Grab zu bewachen, bitteschön, man bewacht hoch stehende Persönlichkeiten, pikante Gäste, die das Land unbehelligt durchreisen können sollen, dass sie nicht von irgendeinem Gesocks überfallen werden – einen Grabstein bewachen, na gut, wenn’s weiter nichts ist…

Kategorien
2021

Die Ungesättigten

Die illustre Runde hatte sich versammelt. Sie waren zusammen gekommen, um ihrem Idol zu opfern, dem sie huldigten mit gesenktem Kopf und erhobenen Armen, sie standen im Kreis und beugten sich zur Mitte hin und opferten Tränen. Einer stand auf und rief mit glasigem Blick: „Wir müssen unsere Freiheit zurückbekommen“, mit ausgefransten Haaren sank er nieder und weinte.

Von hinten ein Aufzug von Frauen mit pink gefärbten Haaren, Abtreibung im Bauch mit rigorosen Gesichtern, die keinen Widerspruch duldeten. Sie stritten, wer am konsequentesten auf dem Weg der Welterlösung sei, sie waren die Erlöserinnen.
Auch sie trafen ein im bunten Kreis.
In der Mitte grillte dampfend Unrat, schwerer Rauch, Vögel flogen tief, Windstille.

Ehrliche Haut hatte sich ausgestreckt und die Stimme erhoben: So hat alles gar keine Zukunft, wir haben nicht genug gemacht, der Kampf ist aber noch nicht aussichtslos, wenn wir alles daran setzen, können wir es noch schaffen, können wir es doch schaffen.
Die Versöhnung findet statt zwischen den Menschen, wenn die ungebildeten kopfkranken Menschen unsere Erkenntnisse schätzen lernen, dann können Völker auf unser Niveau gehoben werden, Erlösung naht!

Einer abseits, zugewachsen von seinem Bart, wachte auf, als ehrliche Haut von der Erlösung sprach. Sein Kinn zuckte kurz nach oben. Er erkannte Merksätze und wusste, dass ehrliche Haut es aufrichtig meinte. Er nahm eine bequemere Position ein, zog die Füße aus dem Schlick und warf seinen Gummistiefel wie zur Bestätigung ins Feuer in der Mitte. Der sengte, zog sich zusammen, verformte sich zuerst nach innen, dann nach außen und sprang plötzlich in die Luft.

Kategorien
2021

Der Held

Er schwamm um sein Leben. Vor Mitternacht kenterte das Schiff, auf dem er arbeitete und er fand sich mit zwei Fischern im 5 Grad kalten Meerwasser wieder, zwei andere Kollegen hatten es nicht aus dem Schiff geschafft.

Sie waren 6 km vor der isländischen Insel Heimaey gekentert, als sich das Grundschleppnetz am Meeresboden verhakte, und sie hatten nicht genug Zeit, die Rettungsboote zu lösen. Zu dritt schwammen sie in Richtung Insel, mit einem Leuchtturm als Richtungsanzeiger. Wassertemperatur 5 Grad, Lufttemperatur 3 Grad. Schon nach kurzer Zeit war Gudlaugur Fridthorsson alleine im Wasser unterwegs, bei den meisten Menschen versagen bei solch kaltem Wasser die Systeme, die Unterkühlung wird zu stark, jedoch profitierte Gudlaugur von einer außergewöhnlichen Fettstruktur seines Körpers und seinem Überlebenswillen. Er sprach mit den Möwen und schwamm Kilometer um Kilometer 6 Stunden lang 6 Kilometer durchs kalte Wasser bis er schließlich Land erreichte, wieder ins Wasser zurückkehren musste, weil die Klippen zu steil waren und an geeigneter Stelle wie ein Tier in nassen Kleidern in 3 Grad kalter Luft das Land erkletterte, mit nackten Füßen auf schroffem Vulkangestein brauchte er noch 2 Stunden bis ins nächste Dorf, wo er dann zusammenbrach.