Kategorien
2022

Nichts als nur Diebe und Räuber

Alle, die vor mir kamen, sind Diebe und Räuber. Aber meine Leute hörten nicht auf sie. Alle vor Jesus kamen mit bösen Absichten, sie stiegen über den Zaun aufs Grundstück, sie gingen nicht durch die Tür, weil der Türsteher sie nicht rein ließ. Er sah ihre Motive und sie hatten nicht den Hauch einer Chance hineinzukommen mit dem, was sie beabsichtigten.

Alle, die vor mir kamen, sind Diebe und Räuber.

Bibel: Johannes, 10,8

Auch hinterher kommt nichts Gutes, bis heute, Diebe und Räuber deiner Seele, Mörder!

Diese Sätze sind nicht meine Erfindung, sondern was Jesus erklärt. Die Rettung des Menschen erfolgt nur durch ihn, alle, die vor ihm kamen sind nicht vertrauenswürdig, sie legten den Menschen schwere Lasten auf, die sie selbst nicht anrührten. Sie selbst gingen nicht ins Reich Gottes hinein und hinderten andere daran, hineinzugehen. Alle – nur Diebe und Räuber: Morden, stehlen, verwüsten, verwahrlosen, durcheinanderbringen, das hat sich bis heute nicht geändert.

Wenn Einer sagt, ich bins, ich bin dein Lebensinhalt, dein Elixier, deine Sonne, die für dich aufgeht, deine Motivation bin ich – ich sage dir, das ist einer dieser Spin-Doktoren, dieser Motivationskünstler, Einschleicher in deine Seele, ein Dieb und ein Räuber.

Seine Leute folgen der Stimme des Fremden nicht.

Die Stimme derer, die nur da sind, solange sie gut bezahlt sind. Wenn es ernst wird, verschwinden sie panisch: Du siehst sie über den Zaun springen und wegrennen, du siehst sie nur noch von hinten, wenn sie um ihr Leben rennen.