Kategorie: 2018

  • Der große Sog

    Der große Sog

    Ich hatte sie beiläufig gefragt, wo sie hinwollten, sie schauten mich an, während sie weiterliefen. Ihre Haare wurden nach vorne geblasen, vielmehr gesogen. Sie hoben ihre Hände in die Laufrichtung, ganz nach vorne. Es war ein großer Sog. “Halt, Stopp! Sagen Sie mir doch.” Sie schauten mich unverständig an – keine Zeit. Der Sog war […]

  • Nur 70 Jahre danach

    Nur 70 Jahre danach

    Nur 70 Jahre danach… nach dem Holocaust, dessen Endziel den Deutschen beinahe gelungen wäre, die Vernichtung alles jüdischen Lebens im Land der Deutschen und darüber hinaus. Richter, Vollstrecker, Entscheider, Henker. Nachdem zahlreiche Generationen ihre Hände weiß gewaschen hatten, kam eine leichte, unbeschwerte Generation an die Schalthebelchen der Macht, ihr geläutertes Denken wie eine Monstranz vor […]

  • UNO gerecht glauben

    UNO gerecht glauben

    Ihr Ziel ist die Rettung der Welt. Die Welt wird zerstört durch Sünder, insbesondere Schwerindustrie und produzierendes Gewerbe. Sie sind die Hauptvernichter unseres Planeten wie wir ihn kennen und lieben. Wir wollen doch unseren Kindern eine lebenswerte Welt hinterlassen? Für diverse Sünden gibt es einen schwunghaften Ablasshandel, man kann sich mit viel Geld von der […]

  • Sehen und gesehen werden

    Sehen und gesehen werden

    Darum geht es eigentlich. Sehen und gesehen werden. Tue Gutes und rede darüber. Haben sie bemerkt, dass du da bist, haben sie sich nach dir umgedreht und geraunt? Sprechen sie gut über dich? Hast du Chancen? Bist du on top? Sehen und gesehen werden. Christen glauben an einen unsichtbaren Gott, dessen Sohn Jesus nach ca […]

  • Mechaniker, Pfarrer und Masseure

    Mechaniker, Pfarrer und Masseure

    Ich kenne einen Fliesenlegermeister, der legt wirklich Fliesen. Nebenbei gesagt – ganz unter uns – ich weiß auch einen Maler, der wirklich tapeziert und Wände und Decken streicht. Beim Bäcker wird’s etwas schwieriger, aber ich kenne einen Bäcker, der wirklich Brot backt: Er macht Teig, Sauerteig, rührt, knetet, lässt aufgehen und backt. Was würden Sie […]

  • Kreißsaal oder Friedhof?

    Kreißsaal oder Friedhof?

    Wenn du die Wahl hättest, wie deine Kirchengemeinde, in die du gehst, aussieht – wie würdest du dich entscheiden? Gediegen, ruhig, gelassen, cool, manchmal ein bisschen zu ruhig, viele alte Leute, es tut mir leid zu sagen: Friedhof. Ist das die Gemeinde, die du dir wünschst? Kämst du klar mit der anderen Variante, vielleicht das […]

  • Eingeschüchtert

    Eingeschüchtert

    Du hättest dich lieber nicht so deutlich äußern sollen, das kam bei einigen nicht so gut an. Hast du gemerkt, wie sie nach unten geblickt haben? Eigentlich hatte man sich auf einen Sprachmodus geeinigt. Über gewisse Dinge reden wir nicht, somit ist allen gedient, der Familienfrieden bleibt erhalten, das Firmenklima bleibt gelassen, die Bilanzen sind […]

  • Man kehrt nicht an einem Tag um

    Man kehrt nicht an einem Tag um

    Man kehrt nicht an einem Tag um, sondern hat schon länger darüber nachgedacht, Sachen bezweifelt, andere Gedanken erwägt, abgewägt und schließlich erkannt, ja das ist richtig! Eine Entscheidung trifft man selten an einem Tag, sondern es ist eine vorangegangene Kette von Erlebnissen und neuer Erkenntnis, die jemanden schließlich auf den Boden der Tatsache bringt: Ich […]

  • Gott ist nicht banal

    Gott ist nicht banal

    Gott ist nicht banal. Du kannst ihn nicht erfassen mit einem einfachen Maßstab, womit du feststellst ob Einer sehr reich ist, opulent begabt, genial oder allmächtig. Mit welchem Meterstab willst du ihn abmessen? Willst du Gott mit Ultraschall ausmessen oder mittels Lasertechnik, ob du ihn irgendwo in einer verborgenen Ecke des Weltalls findest? Selbstsicher haben […]

  • doch wollte sie nicht den Kurs weitergehen, den das Management für sie vorgesehen hatte…..

    Sarah Kreuz schaffte es 2009 bei DSDS auf den 2. Platz. Doch irgendwie wollte sie nicht den Kurs weitergehen, den das Management für sie vorgesehen hatte….

  • suche ihn

    suche ihn

    Suche ihn Du fragst dich, wozu du auf dieser Welt bist. Was ist deine Mission? Wozu bist du da? Gibt es etwas, das deine Aufgabe ist, dein job, dein fulfillment, wenn du es nicht machst, bleibt es einfach liegen!? Es findet einfach nicht statt? Hat dir jemand eine besondere Aufgabe übertragen, von der du vielleicht […]

  • An welchen Gott glaubst du? Liebst du ihn?

    An welchen Gott glaubst du? Liebst du ihn?

    Erschrocken hörten sie Jesus reden, er lehrte anders als die etablierten Gewandträger, die sich und die millimetergenaue Auslegung der alten Schriften wichtig nahmen, wenn es andere betraf. Jesus lehrte wie jemand, der wusste, wovon er sprach ohne besondere Rücksicht auf Befindlichkeiten angesehener Würdenträger zu nehmen. Wehe euch Heuchler, Schriftgelehrte, ihr säubert das Äußere des Bechers, […]

  • Wo ist Gott?

    Wo ist Gott?

    Wo ist Gott, wenn ein Schulbus mit 20 Kindern von der Straße abkommt und die Schlucht hinunterfährt? Wo ist Gott, wenn Assad oder False Flag-Islamisten Giftgas in Syrien einsetzen um ein schnelles Ende herbeizuführen? Wo ist Gott, wenn Assads Militär Fassbomben auf seine (ehemalige) Bevölkerung werfen lässt? Wo ist Gott, wenn sich sogenannte Rebellen in […]

  • Du bist bei mir

    Du bist bei mir

    Du bist bei mir Wie viele Bauklötzchen kann man aus dem Turm herausziehen, ohne dass er umkippt? Wie stark kann man ihn aushöhlen, wann fängt er an zu kippen? Wann ist seine Grenze erreicht, seine Statik bedenklich, nimm ihm noch das eine Klötzchen weg, dann kollabiert er wie ein sinkhole, es beginnt ein bodenloses Rutschen. […]

  • sie bewegten sich nicht oder kaum

    sie bewegten sich nicht oder kaum

    sie bewegten nicht oder kaum – 1.+2. Absatz Allegorie Synoden und Gemeindeverbände im Arbeitskreis christlicher Gemeinden und Kirchen (ACGK) hatten in einer kurzfristig anberaumten Krisensitzung beschlossen, dass nur noch derjenige sein Amt als Pastor, Pfarrer oder Priester ausüben darf, der auf mindestens zehn Menschen verweisen kann, die durch ihn Christ geworden und bis zum Berufseintritt […]

  • Ist Gott zornig?

    Ist Gott zornig?

    Die Predigt, wie Gott “tickt” fand ich gut, bis dann am Schluss der überraschende Satz kam “Gott ist nicht zornig”. (Ja, er ist nicht zornig auf seine Kinder wegen Jesus). Ich mache mir seit Sonntag darüber immer wieder Gedanken….. Jesus spricht vom Zorn Gottes! (Gottes Zorn IST heilig). Das neue Testament spricht sehr oft davon. […]

  • die Zeltstadt

    Detlef Kauper auf der Zeltstadt 2017 Einmal im Jahr ist eine Woche lang Zeltstadt in Thüringen (!). Christen hausen im Zelt, im Wohnwagen oder irgendwo dazwischen. Die Zeltstadt ist familiengeeignet und wettererprobt, sie ist irgendwas zwischen Urlaub und Abenteuer, christlichen Inputs, Seminaren oder auch nicht. Man trifft sich hier, wenn man einmal hier war – […]

  • Die besondere Schwere der Schuld

    Die besondere Schwere der Schuld

    Der Delinquent wird verurteilt. Der Täter hat sich dem ahnungslosen Opfer von hinten genähert und ihn rücksichtslos mit einem Beil erschlagen, danach hat er in Ruhe die Wohnung des Ermordeten durchsucht und nahm Goldschmuck, Bargeld und ein Mobiltelefon an sich. Schmuck und Mobiltelefon verkaufte er am Folgetag an einen Bekannten. Das Urteil lautet lebenslänglich mit […]

  • Diese Frau macht mich fassungslos

    Diese Frau macht mich fassungslos

    Die Frau sprengt mal wieder den Rahmen. Sie macht alles anders. Sie macht etwas, womit keiner wirklich rechnet und es lässt alle fassungslos zurück außer einem, der es annehmen und einordnen kann. Sie ist sehr emotional und gibt ihren Gefühlen starken Ausdruck. Nicht mit Liedern oder einem Tanz, kein Kunstwerk sondern diesmal nimmt sie einfach […]

  • Wenn wir uns selbst richten, werden wir nicht gerichtet.

    Wenn wir uns selbst richten, werden wir nicht gerichtet.

    Wenn du merkst, dass du Scheiße gebaut hast und umkehrst wirst du nicht gerichtet. Wenn du merkst, dass deine Gedanken dabei sind, einer anderen Frau zu folgen, sie schön und nett zu finden und dein Herz sich an sie hängt und du in Gedanken umziehst, ausziehst, deine Frau verlässt – und du bemerkst, dass du […]

  • abgetrieben

    abgetrieben

    abgetrieben Im vergangenen Jahr 2017 haben sich ca 101.000 Frauen in Deutschland für einen Schwangerschaftsabbruch entschieden.  Hunderttausend Kinder wurden nicht geboren, sondern….. Wird ein ungeborenes Kind mit der Diagose Trisomie 21 in Verbindung gebracht wird es mit einer 90 Prozentigen Wahrscheinlichkeit abgetrieben. Circa Neunzig Prozent. November 2016 verboten französische Gerichte die Ausstrahlung des folgenden Kurzvideos […]

  • Johnny Cash singt “Man in black”

    Johnny Cash singt “Man in black” hier der Text.

  • Der Investor – die Verlängerung der Lebenszeit

    Der Investor – die Verlängerung der Lebenszeit

    Die Verlängerung der Lebenszeit – eine Allegorie Ungläubiges Staunen, „ich fasse es nicht“, er wollte hundert Aktien der neu emittierenden Firma kaufen beim Börsengang der Fa Longitudine und auf ihn entfiel genau keine Aktie, der Börsengang war tausendfach überzeichnet. Um jede einzelne Aktie des Unternehmens bewarben sich tausend Käufer! Ungläubiges Axelzucken, Kopfschütteln, es war ein […]

  • Glauben – oder lieber aus der Entfernung zuschauen?

    Glauben – oder lieber aus der Entfernung zuschauen?

    Es macht keinen Sinn, den Weg ins Ungewisse weiter zu gehen, zögernd zu warten, zu schauen was kommt. Es macht keinen Sinn ein passiver Betrachter zu bleiben. Vor dir ist der sprudelnde Bach, die Gischt spritzt auf, spring hinein, wage es zu glauben. Es macht keinen Sinn, abzuwarten, zu denken „ich guck mir das alles […]

  • Geld beruhigt ungemein und tötet dennoch irgendwas im Menschen

    Geld beruhigt ungemein und tötet dennoch irgendwas im Menschen

    Geld beruhigt ungemein und tötet dennoch irgendwas im Menschen Und auf Platz 1 ist die Zentralafrikanische Republik. Platz 2 geht an die Menschen aus dem Niger, Platz 3 an den Tschad, auch ganz vorne mit dabei der Südsudan, Mosambik und Eritrea. …dann auf Platz 183 folgen Singapur, Dänemark und schließlich Deutschland (hier 185) und ganz […]

  • Jobs und das ganze Getue und Gemache

    Jobs und das ganze Getue und Gemache

    Wenn man durchs Fernglas verkehrt herum durchschaut, sieht man die Dinge ganz klein – wie ein Mosaik. Alles sieht aus wie eine Spielzeuglandschaft. Manchmal ist es gut, Sachen von weiter weg zu betrachten, Abstand zu gewinnen. Speziell, wenn man bis zum Anschlag in irgendwelchen Beschäftigungen drin ist, Jobs, die die ganze Aufmerksamkeit einnehmen. Hochanstrengende Menschen, […]

  • Das Buch des Lebens      

    Das Buch des Lebens      

    Das Buch des Lebens       Halle dunkel, menschenleer und doch Lärm, Stimmen, Geräusche. Das Schicksal eines jeden. Man tritt nicht im Verbund vor Gott, händchenhaltend, Keiner wird mit seinem Partner zusammen antreten, sondern jeder stirbt für sich separat. Die weitläufige Halle lässt dich gewahr werden, dass Tote weiterleben, weil Seelen unsterblich sind. Du […]

  • Das Gespräch des Herzens

    Das Gespräch des Herzens

    Das Gespräch des Herzens „Hi grüß, dich, hab dich länger nicht gesehen, wie gehts so?“ – „Gut soweit“ ist die Antwort, „ich mach gerade eine Weiterbildung und hab in vier Wochen die Prüfungen, das ist alles ein bisschen viel, aber da muss man eben durch.“ Ganz tief in ihr drin ist eine Anklage gegen ihre […]